• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search
Quarantänepflicht für Ärzte aufgehoben, weitere Lockerung der Wirtschaft in Polen

Quarantänepflicht für Ärzte aufgehoben, weitere Lockerung der Wirtschaft in Polen

Seit dem 17. Mai ist eine neue Verordnung in Kraft, die die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne für Ärzte, medizinisches Personal sowie Personen, die in Sozialhilfezentren arbeiten, aufhebt. Seit dem 18. Mai ist auch die dritte Stufe der Wiederbelebung der polnischen Wirtschaft in Kraft.

Seit Montag ist Polen in eine weitere Phase der Lockerung ausgewählter Wirtschaftszweige eingetreten – dies ist die dritte Stufe des von der polnischen Regierung verabschiedeten Plans. Zu den eingeführten Änderungen gehören Regelungen zur Eröffnung von Friseur- und Kosmetiksalons sowie von Gaststättenbetrieben. Auch in den Bereichen Verkehr und Bildung sind auch Veränderungen zu verzeichnen.

Änderungen, die mit der dritten Stufe in Kraft treten

Die dritte Stufe ermöglicht u.a:

  • Eröffnung von Schönheits- und Friseursalons,
  • Öffnung von Restaurants, Cafés, Bars sowie einzelner Gastronomieräume in Einkaufszentren – hier gelten jedoch strenge Sicherheitsvorschriften, z.B. zwei Meter zwischen den Tischen und 4 Quadratmeter, die pro Gast eingehalten werden müssen,
  • Möglichkeit der Durchführung von Praxisunterricht in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, teilweiser Beginn des Unterrichts in Schulen und Kindergärten – jedoch unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und mit begrenzter Teilnehmerzahl,
  • Genehmigung für Open-Air-Kinos (einschließlich Autokinos),
  • Wiederaufnahme der Arbeit an Filmsets, phonographischen und audiovisuellen Aufnahmen in Kultureinrichtungen,
  • Erhöhung der Zahl der Personen, die an Gottesdiensten teilnehmen können.

Änderungen bezüglich der Grenzüberschreitung der polnischen Grenze

Seit Sonntag sind weitere Berufsgruppen, die in einem Nachbarland arbeiten oder leben, von der 14-tägigen Quarantänepflicht ausgenommen. Diese Änderungen betreffen Ärzte, medizinisches Personal und Mitarbeiter von Sozialhilfezentren. 

Nach den Schülern und Studenten können auch die Vorschulkinder in ihre Kindergärten zurückkehren, die sich in einem Nachbarland befinden. Die neue Regelung berücksichtigt auch die Erziehungsberechtigten dieser Kinder – sie können von nun an auch ohne Quarantänepflicht die polnische Grenze überqueren.   

Ausweitung der Bestimmung für Arbeitnehmer, die in allen EU-Ländern arbeiten

Bislang wurde die Quarantänepflicht für Grenzgänger aus den Nachbarländern Polens, d.h. Deutschland, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Litauen, Schweden und Dänemark, aufgehoben. Jetzt wurden diese Beschränkungen für sämtliche Personen aufgehoben, die grenzüberschreitend in anderen Ländern der Europäischen Union sowie des Europäischen Wirtschaftsraums arbeiten, d.h.  Island oder Norwegen.

Zunehmender Verkehr an den Grenzen

Personen, die die Grenzen überschreiten, müssen den Grenzschutzbeamten nachweisen, dass sie zu beruflichen, erwerbstätigen, geschäftlichen oder Studienzwecken gereist sind.

Die Verordnung ist am Samstag in Kraft getreten. Aufgrund der neuen Regelungen kommt es zu einem verstärkten Grenzverkehr, der an diesem Mittwoch seinen Höhepunkt erreichen sollte. Dann beginnt in Polen ein langes Wochenende. Die erste Rückkehrwelle war bereits am vergangenen Freitag zu sehen – an allen deutsch-polnischen Grenzübergängen gab es mehrstündige Staus.

Wer nicht unbedingt in's Stadtzentrum muss, sollte dieses dringend meiden. Die Zufahrten sind aus allen Richtungen dicht.Stand 23:20 Uhr.

Gepostet von Frankfurt Oder – Meine Stadt am Freitag, 15. Mai 2020

Quarantänepflicht für Ärzte aufgehoben, weitere Lockerung der Wirtschaft in Polen
Vorheriger Beitrag
Słubice während der COVID 19-Pandemie (in Bildern)
Quarantänepflicht für Ärzte aufgehoben, weitere Lockerung der Wirtschaft in Polen
Nächster Beitrag
Zusätzlicher Grenzübergang zur Republik Polen geöffnet

Kommentare - 1

Heidrun Becker

Heidrun Becker

Ich liebe Polen und freue mich sehr, dass ich jetzt auch hier lesen kann, denn obwohl ich schon über 20 Mal in Polen Urlaub gemacht habe, kann ich leider die Sprache immer noch nicht. Ich habe – wie jedes Jahr Ende Mai und Ende August meine Urlaube in Swinoujscie gebucht und hoffe, dass wenigstens der August klappt und wir einreisen dürfen, auch wenn wir bestimmte Auflagen beachten müssen.
Liebe Grüße aus Berlin Heidrun

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.
Branchenverzeichnis für Firmen aus Polen
Branchenverzeichnis für Firmen aus Polen