• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search

Jakuszyce in Schreiberhau – Die Hauptstadt des Skilanglaufs

Jakuszyce in Szklarska Poreba ist das Mekka des Skilanglaufs und zugleich ein beliebter Ort für Touristen an den polnischen Riesengebirge.

Jakuszyce (Schreiberhau) ist das Mekka des Skilanglaufs. Es ist das höchstgelegene Viertel der Szklarska Poręba (ca. 60km von Görlitz entfernt) in dem Ski-Liebhaber regelmäßig zusammenkommen.

Skilanglauf-Fans fahren über einen kurvigen Waldweg weiter Richtung Harrachov. Auf einer Höhe von 886 ü.d.M. erreichen sie dann die Jakuszycka Lichtung. Dort befindet sich ein Skilanglauf-Zentrum, wo jedes wunderbare Abenteuer mit diesem aufregenden Wintersport beginnt. Schon nach einem kurzen Aufenthalt in Jakuszycer Wald, erfährt man die außergewöhnliche Atmosphäre dieser Region.

Jakuszyce – Der “Piastenlauf” und der Worldcup

Jakuszyce in Schreiberhau – Die Hauptstadt des Skilanglaufs
Piastenlauf in Jakuszyce / Polen, Foto © POLEN-INSIDER.de

Jakuszyce befinden sich auf der Przełęcz Szklarska und verbinden im Osten das Riesengebirge (Karkonosze) mit dem Isergebirge (Góry Izerskie) im Westen. Vor allem das Isergebirge ist von Langlauf-Liebhabern sehr beliebt, da die zahlreichen flachen Abschnitte die Region zu einer wunderschönen Landschaft, in dem ein spezifisches Mikroklima herrscht, verzaubern. Der erste Schnee liegt hier schon früh und bleibt auch lange bis in den Frühling liegen.

Der Piastenlauf ist das bekannteste Langlauf-Ereignis, das seit 1976 jedes Jahr organisiert wird. Das Event dauert mehrere Tage und zieht sowohl Olympiateilnehmer als auch leidenschaftliche Amateure an. Über 6000 Teilnehmer stellen sich hier der Herausforderung. Da die Laufstrecken recht eng sind, können Zuschauer die Läufer leider vom Streckenrand nicht anfeuern. An dem Lauf kann praktisch jeder teilnehmen, unabhängig vom Alter und der Form. Die Atmosphäre während des Ereignisses ist fabelhaft.

Jakuszyce richteten 2012 und 2014 sogar den Worldcup aus. Neben dem Piastenlauf im Winter und dem Lauf im Frühling finden im Herbst die MTB Wettkämpfe statt. Jakuszyce sind das ganze Jahr über sehr sehenswert – zahlreiche Landschaften und die wilde Natur verzaubern das Gebiet in einen besonders von Touristen geliebten Erholungsort

Die schönsten Laufstrecken der Jakuszyce Lichtung

Jakuszyce in Schreiberhau – Die Hauptstadt des Skilanglaufs
Jakuszyce / Schreiberhau – Skilanglauf Piastenlauf

Jakuszyce kann entweder mit dem Auto über die Schreiberhau (Szklarska Poręba) in Richtung Tschechien oder mit dem Zug erreicht werden. Im Jahr 2010 wurde die Eisenbahnstrecke, die an diesem Ort seit 1902 bestand, renoviert. Der örtliche Bahnhof Szklarska Poręba Jakuszyce auf der Jelenia Góra – Harrachov Strecke ist der höchstgelegene Bahnhof in Polen.

Heutzutage ist die Anreise nach Jakuszyce sehr komfortabel. Es lohnt sich, sich an dieses Transportmittel zu denken, denn in der Saison ist es vor allem bei Massenveranstaltungen schwierig, einen Parkplatz in Jakuszyce zu finden.

Von der Jakuszycer Lichtung aus habt ihr mindestens 10 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. Wer die Wahl hat hat die Qual. Alle Routen garantieren eine aktive Erholung in dieser ruhigen und beruhigenden Umgebung des schönen Isergebirges.

Nicht zu vergessen: auf den Strecken ist es empfehlenswert sich dem Rechtsverkehr anzuschließen, da dies auf den Abfahrten eine größere Sicherheit garantiert.

Wir sehen uns auf der Strecke in Jakuszyce 🙂

Jakuszyce in Schreiberhau – Die Hauptstadt des Skilanglaufs
Vorheriger Beitrag
Was verbindet Tom Hanks, Wroclaw und Berlin?
Jakuszyce in Schreiberhau – Die Hauptstadt des Skilanglaufs
Nächster Beitrag
Skifahren – die TOP10 der besten Orte und Pisten in Polen

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.
WERBUNG
Polen 2021 entdecken
WERBUNG
Polen 2021 entdecken