• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search

Gryfino – eine gemütliche Stadt in der Nähe von Stettin

Außergewöhnliche Orte in Gryfino - Sehenswertes und Interessantes aus der gemütlichen Stadt bei Stettin
Gryfino – eine gemütliche Stadt in der Nähe von Stettin

Die Stadt und Gemeinde Gryfino (deutsch Greifenhagen) ist in der Westpommerischen Woiwodschaft am Hauptflussarm der östlichen Oder, auch Regalica genannt, gelegen. Die Fläche von 253,67 km² zählt heute 30.968 Einwohner. Die am Fluss gelegene Stadt ist schon seit seinem Bestehen, wie alte Archivdokumente belegen, vom Flussverkehr abhängig. Das Stadtrecht erhielt Gryfino im Jahre 1254 durch das magdeburgische Stadtrecht, dass vom Herzog Barnim I erteilt wurde.

ANZEIGE:
HIER DEINE WERBUNG BUCHEN
ANZEIGE:
HIER DEINE WERBUNG BUCHEN

Außergewöhnliche Orte in Gryfino

Im Zentrum der Stadt sind viele Denkmäler und Erinnerungsorte erhalten, die sehenswert sind und zu einer Besichtigung der landschaftlichen Route entlang der Spuren der Geschichte einladen. Wenn Sie schon in Gryfino ankommen, Empfehlenswert sind vor allem

Katholische Pfarrkirche Mariä Geburt ( vor dem Zweiten Weltkrieg – die evangelische Stadtpfarrkirche St. Nikolaus);

Das Sankt-Georgs-Tor (poln. Brama Bańska, also Bahner Tor) – ein Torturm mit Resten der Stadtmauer, das um 1300 erbaut wurde;

Die Villa die im Volksmund “Schloss Unter den Löwen” genannt wird (poln. “Palacyk pod Lwami”)

Der Name ist von den Löwenfiguren abgeleitet, die das Haupttor bewachen. Ursprünglich standen die Löwen an einer Brücke über dem Kanal.Auf dem Innenhof entdecken Sie einen schönen alten Brunnen. Heute befindet sich hier das Kulturhaus der Stadt.

Die Stadtmauern, der Stadtfriedhof, sowie das Lapidarium, der ehemaligen deutschen Einwohner von Gryfino. Außerdem lohnt es sich auch einen Spaziergang zu den Gebäuden und Straßen zu machen, um die gryfiner Stadtgeschichte kennenzulernen.

Auch der Stadtmarkt (unweit der Touristeninformation) mit frischen Obst, Gemüse, Blumen und Fleischwaren aus den regionalen Bauernhöfen ist eine interessante Abwechslung zu den sog. Polenmärkten. Der Markt ist von Montag bis Freitag ab 8:00 bis 17:00 und Samstags ab 8:00 bis 14:00 Uhr geöffnet

Am Ufer wurde das Zentrum für Touristeninformation erbaut, wo man Ansichtskarten und Mitbringsel erwerben kann. Selbstverständlich auch Tourguides, Informationen und Karten – die eine Besichtigung der wichtigsten Orte der Stadt erleichtern. Ein Abendspaziergang am Flussufer, sowie das Beobachten des Zwischenodertals ist während des Aufenthalts in Gryfino ein Muss!

Schätze der Natur – der Krumme Wald – ein oberflächliches Naturdenkmal

Das außergewöhnliche Denkmal der Natur befindet sich in Nowe Czarnowo, im Forstgebiet vier Kilometer nördlich von Gryfino entfernt. Hier befinden sich die Kiefern mit gebogenen Ästen. Auf einer Fläche von rund 0,30 Hektar wachsen hier über 100 gebogenen Bäume. Ihr Alter wird auf ungefähr 77 Jahre geschätzt und wurden vermutlich im Jahre 1934 gepflanzt. Die Wegbeschreibung und weitere Informationen über den Krummen Wald finden Sie in diesem Beitrag: Der “Krummer Wald” in Polen

Gryfino – eine gemütliche Stadt in der Nähe von Stettin
Der Krummer Wald in Polen & POLANDO Fiat

[button title=”Der Krumme Wald in Polen” description=”Wir waren vor Ort – hier geht es zu unserem Bericht” width=”380px” url=”https://www.polen-insider.de/der-krummer-wald-in-polen-gryfino-nowe-czernowo/” fonticon=”fa-tree”]

Die Gemeinde Gryfino überrascht mit dem Wohlstand der Natur. Grüne Wälder, zauberhafte Ecken des Zwischenodergebiets, schöne Seen und weite Felder. Außergewöhnliche Orte laden zu Wanderungen, Kajak- und Fahrradtouren ein. Die Natur ist das größte Reichtum der Gemeinde. Das weite Odertal, das bis zum Altwasserarm und zum Abflussgebiet der Oder und den Moränenhügel reicht, ist definitiv das A und O der lokalen Landschaft. Das Tywy Tal, zahlreiche Seen, Waldkomplexe, die Schutzgebiete und Lebensraum für verschiedene Vögel, zeugen von der Hochwertigkeit der Natur und Tourismus. In den Wäldern kann man sogar Elche, Hirsche, Wildschweine, Damwild und zahlreiche andere Tiere entdecken.

Entspannung und Freizeit in Gryfino und Umgebung

Keine Wanderung in Gryfino darf ohne einen Moment für Relax und aktiver Erholung verbracht werden. Diese Möglichkeit finden Sie an einigen Orten auf der Gemeindekarte.

Gryfino – eine gemütliche Stadt in der Nähe von Stettin
Stadtbrücke Polen-Deutschland

Das Wasserzentrum “Laguna” liegt in dem Stadtgebiet und ist der ideale Ort für Erholung und Freizeitaktivitäten für die ganze Familie. Zahlreichen Attraktionen, wie Solebad, Schwimmbad, ein künstlicher wilder Fluss und eine Wasserrutsche bieten hier eine Menge Spaß.
Zur Erholung im Wasser laden die schönen grünen Landschaften des Landschaftsschutzparks des unteren Odertals ein.

[bctt tweet=”#Gryfino (#Polen) – eine gemütliche Stadt in der Nähe von #Stettin #Reisen #Urlaub #KrummerWald” username=”polandode”]

Transgrenz-Lauf

Die Pflichtveranstaltung für jeden Läufer. Das zyklische internationale Lauffest findet zwei Mal im Jahr statt. Die Strecke zwischen Gartz und Gryfino zieht Teilnehmer jedes Alters an.

Gryfino – eine gemütliche Stadt in der Nähe von Stettin
Vorheriger Beitrag
Schwimmbad im Ostmarkstadion von Słubice
Gryfino – eine gemütliche Stadt in der Nähe von Stettin
Nächster Beitrag
Kanutour von Wrocław nach Berlin

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.
WERBUNG
Polen 2021 entdecken
WERBUNG
Polen 2021 entdecken