• You have no bookmark.

Your Wishlist : 0 listings

Sign In
Search
Die Doppelstadt vereint gegen die Einschränkungen

Die Doppelstadt vereint gegen die Einschränkungen

Die Bürgermeister von Słubice und Frankfurt (Oder) appellieren gemeinsam für eine Lockerung der Beschränkungen für Grenzbewohner.

ANZEIGE:
HIER DEINE WERBUNG BUCHEN
ANZEIGE:
HIER DEINE WERBUNG BUCHEN

Die Bürgermeister von Słubice und Frankfurt: Mariusz Olejniczak und Rene Wilke haben heute eine Petition an den Ministerpräsidenten von Brandenburg geschickt, um die Grenzübertritt Bestimmungen für polnische und deutsche Grenzbewohner zu lockern.

UPDATE: Kleiner Grenzverkehr mit Polen ohne Quarantänepflicht möglich

Lasst uns die beiden Städte und die gesamte deutsch-polnische Grenze nicht wieder trennen, sondern lasst uns den Virus gemeinsam bekämpfen” – sie appellierten in einem Brief an den brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke.

-Stadt Słubice-Frankfurt an der Oder beeinflusst durch ihre Vernetzung alle Ebenen des öffentlichen und privaten Lebens. Das Fehlen von Ausnahmen in den Vorschriften wird für viele Menschen zu erheblichen wirtschaftlichen Verlusten und persönlichen Einschränkungen führen“, betonen die Bürgermeister

Die Bürgermeister fügten hinzu, dass für eine Reihe von deutschen Grenzregionen derzeit Gespräche über die Einführung von Ausnahmeregelungen für Nachbarländer geführt werden, die als Risikogebiete identifiziert wurden oder über die bereits Entscheidungen getroffen wurden.

Wir würden eine Regelung sehr begrüßen, die es den Bürgern der Grenzregionen auf beiden Seiten der Oder ermöglicht, das Nachbarland weiterhin aus privaten Gründen zu besuchen, ohne sich in Isolation begeben zu müssen. Wir glauben, dass eine solche Regelung in den Rahmen der Vorschriften zur Verhinderung der Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus fallen würde. Wir möchten Sie um Ihre Unterstützung beim Erlass einer solchen Regelung bitten – betonten Mariusz Olejniczak und Rene Wilke.

Das Schreiben ist eine Antwort auf die Einführung einer 14-tägigen Quarantäne oder des Nachweises der Nicht-Infizierung mit dem Coronavirus durch die brandenburgische Landesregierung seit dem 24. Oktober für Personen, die aus Polen nach Brandenburg einreisen.

Die Doppelstadt vereint gegen die Einschränkungen
Vorheriger Beitrag
Last-Minute-Shopping in Polen
Die Doppelstadt vereint gegen die Einschränkungen
Nächster Beitrag
Kleiner Grenzverkehr mit Polen ohne Quarantänepflicht möglich

Einen Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.
Branchenverzeichnis für Firmen aus Polen
Branchenverzeichnis für Firmen aus Polen